Lage des Grundstücks

Das dörfliche Leben in Burgaltendorf gehört mit zu den begehrten Dingen die diesen Stadtteil so attraktiv machen. Burgaltendorf liegt oberhalb der Ruhr in einem ausgedehnten Grüngürtel. Der Charakter des Stadtteils wird geprägt von seiner dörflichen Atmosphäre.
Die lockere Bebauung besteht überwiegend aus Ein- und Zweifamilienhäusern sowie kleineren Mehrfamilienhäusern. Ob im Ober- oder im Unterdorf, es wird viel Grün im und um den Stadtteil geboten und die Nähe zur Ruhr bietet weitere Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Aber auch die schnelle Erreichbarkeit der Nachbarstädte und der Essener Innenstadt ist ein Merkmal von Burgaltendorf.

Entlang der Alten Hauptstraße finden sich von der Apotheke bis zum Supermarkt alle Geschäfte zur Deckung des täglichen Bedarfs. Ein Wochenmarkt findet donnerstags auf dem Platz an der Alten Hauptstraße von 8 bis 13 Uhr statt.

Das Baugrundstück in der Laurastraße liegt in einer verkehrsberuhigten Zone, ca 1,5 km Fuß- bzw. Straßenweg süd-westlich von der Burg Altendorf entfernt. Das Projekt umfasst den Neubau von neun Einfamilienhäusern, wovon acht Doppelhaushälften und ein freistehendes Haus errichtet werden. Das zur Gartenseite den Häuser 1-5 angrenzende Nachbargrundstück ist als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen und ermöglicht somit einen unverbaubaren Blick ins Grüne.
Burgaltendorf ist direkt mit der Buslinie 166 erreichbar. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich im Stadtteil Steele am nördlichen Ruhrufer. Die nahgelegene Bundesstraße 227 garantiert eine schnelle Anbindung nach Essen (A52 und A40) und nach Kupferdreh / Velbert (A44).